Aktuelle Mitteilungen

12.2016 Forschungsprojekt zum automatischen Schweißen dynamisch belasteter Stahlbauteile

Gefördert durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) und mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRA) entwickelt die Metallkonstruktion Supplie GmbH eine technische Lösung zum automatischen Schweißen von dynamisch belasteten Stahlbauteilen. Dieses Projekt hat eine Laufzeit von 13 Monaten und beginnt am 01.12.2016.

04.2013 Bohrwerk Spirit 250 für Großteilbearbeitung

Die Herstellung von großen und komplexen Komponenten ist im schweren Maschinenbau gefragter denn je. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen wird unsere erweiterte Mechanik-Halle nach Ihrer Fertigstellung ab April 2014 mit der „Spirit 250“ ein hydrostatisches Fahrständer-Bohrwerk der Firma FPT Industrie S.p.A. in Betrieb nehmen. Die technischen Daten des Bohrwerks können Sie diesem Dokument entnehmen.

Bildquelle: http://www.fptindustrie.com/

03.2013 Ausbau Mechanikhalle: Baubeginn

Die Planung für den Ausbau der Mechanikhalle sind abgeschlossen und die Bauarbeiten für die Hallenerweiterung auf dem Betriebsgelände der Metallkonstruktion Supplie GmbH haben begonnen. Im April 2014 soll der neue Hallenabschnitt der eine zusätzliche Fläche von 600 m² bieten wird in Betrieb genommen werden. Der Maschinenpark der Mechanik wird u. a. um ein hydrostatisches Fahrständer-Bohrwerk „Spirit 250“ergänzt.

08.2012 Hallenerweiterung (Maschinen- u. Anlagenbau) abgeschlossen

Im August konnten die Bauarbeiten für die Erweiterung der Produktionshalle (Halle 5) erfolgreich abgeschlossen werden. Die Fläche der Halle wurde von 1200m² auf 2400m² verdoppelt und zwei zusätzliche 20t-Brückenkräne wurden installiert. Die zusätzliche Fläche bietet genügend Platz, um große Schweißbaugruppen zu fertigen und zu lagern. Mit dem Hallenausbau haben wir zusätzliche Kapazitäten für den schweren Maschinen und Stahlbau geschaffen, um auch zukünftig die Anforderungen unserer Kunden bewältigen zu können.

12.2011 – Neue Entgrat und Schleifmaschine

Die Laserhalle wird in den kommenden Wochen durch eine Entgrat- und Schleifmaschine komplettiert. Mit der neuen Maschine können Schnittkanten behandelt und verrundet sowie Oxidschichten oder Auffaserungen entfernt werden, wodurch die Qualität unserer Laserschneid- und Brennteile deutlich erhöht werden wird.

Bildquelle: Maschinenfabrik Paul Ernst GmbH - http://www.ernstmachines.com

09.2011 – Ausbau Produktionshalle (Maschinen- u. Anlagenbau)

Die Produktionshalle für den schweren Maschinen- und Anlagenbau (Halle5) wird erweitert. Die Arbeiten an der neuen Halle sind bereits seit einigen Wochen in Gange. Statt der bisherigen 1200m² sollen nach Abschluss der Bauarbeiten 2400m² zur Verfügung stehen. Die zusätzliche Fläche bietet Platz um größere Schweißbaugruppen zu fertigen und zu lagern. Zum verbesserten Materialfluss werden zwei zusätzliche 20t-Brückenkräne installiert.

08.2011 – Positive Firmenentwicklung

Aufgrund der guten Auftragslage im vergangenen und im laufenden Jahr konnte die Metallkonstruktion Supplie GmbH ihre Mitarbeiterzahl in den vergangenen Monaten von 60 Mitarbeitern auf 99 Mitarbeiter steigern.
Neben unseren Mitarbeitern waren der gezielte Ausbau unserer Produktionskapazitäten und eine stetige Ergänzung unseres Maschinenparks Garanten für diese positive Entwicklung. Wir hoffen diese auch in den kommenden Monaten erfolgreich fortführen zu können. Wir sind ständig auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Über aktuelle Stellenausschreibungen können Sie sich hier informieren: zu den Stellenausschreibungen.

03.2011 – Neuer Produktionsbereich Konservierung

Die Bauarbeiten an der neuen Produktionshalle für Konservierung sind abgeschlossen. Sowohl die Sandstrahlhalle der KIESS GmbH & Co.KG als auch die kombinierte Farbspritz- und Trockenkabine (Modell KSP 12 DT der LUTRO GmbH) sind einsatzbereit. Mit den Abmassen von 12m × 6m × 5m (L/B/H) und einem Schienenwagen für den unkomplizierten Transport können in der Sandstrahlhalle auch größeren Einzelkomponenten oder Baugruppen mit einem maximalen Stückgewicht von 40 Tonnen bearbeitet werden. Die Trockenkammer ist bis 90°C stufenlos regulierbar.

12.2010 – Baubeginn für Konservierungshalle

Mit dem Baustart der neuen Produktionshalle im Juni diesen Jahres, haben wir den Startschuss für ein neues Firmensegment gegeben. Die Halle wird Platz für technische Anlagen zur Oberflächenbehandlung bieten. Dazu gehören eine Sandstrahlhalle von KIESS GmbH & Co.KG sowie eine kombinierte Farbspritz- und Trockenkabine (Modell KSP 12 DT der LUTRO GmbH). Diese Erweiterung des Machinen- und Anlagenparks eröffnet uns die Möglichkeit unsere eigene Ver- und Bearbeitungspalette mit dem Bereich Konservierung zu komplettieren.

10.2010 – Fuhrparkerweiterung

Unser Neuzugang, der Sattelzug Volvo FH 420 mit Aufleger der Firma Schmitz, verfügt über 13,6m × 2,5m × 2,9m Ladefläche und hat eine Nutzlast von 24 Tonnen. Der Dreiachs-Sattelauflieger, mit ausstellbaren Hubdach und Schiebeplanenaufbau, ist von allen drei Seiten beladbar und ermöglicht uns den Transport und die Auslieferung großer und sperriger Bau- und Maschinenelementen. Eine Übersicht unseres Fuhrparks finden Sie hier: zum Fuhrpark.

01.2010 - Website Relaunch 2010

Die Metallkonstruktion Supplie GmbH startet mit einem rundum überarbeiteten Internetauftritt ins neue Jahr. Neben den Unternehmensdaten finden Sie auf den neuen Seiten einen Downloadbereich und Informationen über Technik, Leistungen und Produkte der Metallkonstruktion Supplie GmbH.
Im Zuge des Relaunchs wurden zudem das Firmensignet und die Geschäftsausstattung überarbeitet.

12.2009 - Maschinenpark erweitert

Die MKS GmbH bearbeitet aufgrund möglicher Karusselldreharbeiten eine Vielzahl rotationssymmetrischer Bauteile. Als Halbzeug wurden hierfür oft geschmiedete Ringe eingesetzt. Der Einsatz der Drei-Walzen-Biegemaschine Faccin HAV3170 ermöglicht es, nun geschweißte Ringe einzusetzen.
Durch diesen Wertschöpfungsprozess in unserem Haus sparen wir Zeit, Kosten und können flexibler agieren.

12.2009 - Maschinenpark erweitert

Die Anschaffung der CNC-Abkantpresse TruBend 8800 eröffnet uns eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für die Blechbearbeitung. Im Zusammenhang mit der Herstellung von Laserzuschnitten mit einer Bearbeitungslänge von 6000 mm (L6050) bieten wir nun die Möglichkeit, auch ohne Bedarfsstöße auf 7000 mm zu kanten. Dank dieser Vorgehensweise sind wir in der Lage, Zeit und Kosten zu sparen und Ihnen, unseren Kunden, einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

11.2009 - Neue Halle fertiggestellt

Dank dem Bau der neuen, 1200 m² großen Produktionshalle mit 40-Tonnen-Brückenkran verfügt die Metallkonstruktion Supplie GmbH nun über ausreichend Kapazität für den schweren Stahl- und Maschinenbau. Der vorhandene Maschinenpark wurde um eine 800-Tonnen-Abkantpresse und eine Dreiwalzen-Biegemaschine erweitert.